Öffnungszeiten:
Di - Fr: 10:00 Uhr - 12:30 Uhr
14:30 Uhr - 18:30 Uhr
Sa: 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Startseite » Saxofon

Saxofon

Sehr verbreitet ist die Meinung, daß Saxofone für den Jazz erfunden wurden, und wer nichts für Jazz übrig hat, winkt schnell ab, wenn vom Saxofon die Rede ist. Der Jazz ist in Deutschland gut 70 Jahre alt – Saxofone gibt es aber schon seit mehr als 150 Jahren. Adolphe Sax erfand 1840/41 ein Blasinstrument, das 1846 patentiert wurde und, obwohl aus Metall, zu den Holzblasinstrumenten gezählt wird.

Heute gibt es Saxofone in unterschiedlichsten Materialien: Messing, Sterling-Silber, Kupfer (Schallbecher), und unterschiedlichsten Ausstattungen: Goldlack, Klarlack, Schwarzvernickelt und, und, und... Julius Keilwerth ist ein namhafter deutscher Saxofonhersteller, dessen Instrumente weltweit von großen Musikern gespielt werden. Aber auch die Instrumentenbauer aus Fernost, Jupiter, Yanagisawa, Yamaha, bieten heute eine ausgewogene Palette an guten Instrumenten an. Und natürlich haben wir auch die legendären Selmer-Saxofone aus Paris im Programm. Und ab und zu findet man mit viel Glück bei den "Gebrauchten" auch ein Selmer Mark VI oder Selmer Mark VII.

Vandoren, Rico, Rico Royal, Rico Jazz, Rico Select Jazz, Hemke, La Voz usw. finden sich im Blätterschrank von Joachim Kreul, natürlich auch Mundstücke für Saxofon von Dukoff bis Yamaha.